Über unsere Mission

Wir helfen und schaffen einen neuen Rahmen für die globale Rechtsdiskussion über Tiere

Kurz gesagt, Ziel und Zweck von GAL ist es, einen neuen Rahmen für die globale Diskussion über Tiere im Recht zu schaffen und zu unterstützen. GAL ist eine unabhängige und weltweit bahnbrechende Behörde für die Gesundheit und den Schutz von Tieren im Recht.

Der globale Ansatz von GAL beinhaltet die Idee von "One Health" für einen gesunden Planeten, auf dem gesunde Menschen und Tiere in Harmonie miteinander leben können. Die Gesundheit der Tiere wird als ein Zustand vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens verstanden. 

Mehr über unsere Mission

 

Global Animal Law
Grafikelement
Global Animal Law

Über uns

GAL hat sich zum Ziel gesetzt, die führende Organisation auf dem Gebiet des globalen Tierschutzrechts zu sein.

Sie stellt wichtiges Fachwissen und rechtliche Beratung zur Verfügung, um den Schutz aller Tiere weltweit zu verbessern.

  • GAL Datenbank
  • GAL Expertengruppe
  • GAL Matrix
  • GAL UNCAHP
  • GAL Freundschaftsindex
  • GAL Leitfaden für Tiere

Über GAL

Unsere Projekte

Erfahren Sie mehr über unsere aktuellen Projekte

Unsere Projekte für das Tier im Recht.

 

Unsere neuesten Nachrichten

Nachrichten und aktuelle Themen zu Tieren im Recht

Bleiben Sie mit GAL News informiert. Bitte abonnieren Sie unseren Newsletter, um auf dem Laufenden zu bleiben.

 

GAL Logo

GAL NEWS - Oktober 2020

26.10.2020

trotz der weltweiten Unsicherheiten steigt das globale Bewusstsein für die Tiere weiter an. Wir alle sind Teil dieser aufklärerischen Bewegung.

GAL Logo

GAL NEWS - Juli 2020

08.07.2020

Sehr geehrte GAL-Experten,
Nach einer Zeit tiefer Reifung kommen nun gute Samen ans Licht. Wir freuen uns, Ihnen in diesem Newsletter einige Neuerungen vorzustellen, insbesondere die neue GAL-Website …

UNCAHP - UN-Konvention über Tiergesundheit und Tierschutz

17.06.2020

Globale Gesundheit und Tierschutz stehen im Mittelpunkt der globalen Herausforderungen, denen sich unsere Welt derzeit gegenübersieht.

Crowdfunding Projekt

04.05.2020

Der 24. Juni 2020 war der Start zu unserem Crowdfunding Projekt für den GAL Hunde-Beantworter.

UNTERSTÜTZEN SIE DEN GLOBAL ANIMAL LAW GAL VEREIN

Spenden

 Highland cattle

 

Häufig gestellte Fragen

Die häufigsten Fragen und Antworten über GAL.

Vermächtnisse und Schenkungen sind derzeit in der Schweiz von der Schenkungs- und Erbschaftssteuer befreit und kommen in vollem Umfang dem Verwendungszweck zugute. Für Deutschland schauen Sie bitte auf die deutsche Website des Fördervereins Global Animal Law GAL e.V.: www.globalanimallaw.de

Als internationale Nichtregierungsorganisation hat GAL nicht das Mandat, in irgendeinem Land bei bestimmten oder privaten Fragen zu intervenieren. GAL kann jedoch, wo immer es möglich ist, fachkundige Anleitung geben (auf der Grundlage des Umfangs, der Ressourcen und des Wissens von GAL).

GAL wird häufig um rechtliche Unterstützung gebeten. Wenn möglich, kann GAL Ratschläge geben, die in der Toolbox zu finden sind, sowie an Experten und/oder Organisationen/Institutionen weiterleiten, die konkret handeln und bei Rechtsfragen helfen können.

GAL ist eine unabhängige Vereinigung, die die wichtigsten Leitlinien zur Verbesserung des rechtlichen Schutzes von Tieren weltweit bereitstellt. Es ist uns ein Anliegen, praktisch und nützlich zu handeln. In Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Institutionen sowie den wichtigsten Tierrechtsexperten weltweit hilft die GAL den Gesetzgebern, die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um den rechtlichen Schutz und das Wohlergehen aller Tiere, d.h.: Haus-, Nutz-, Labor-, Sport- oder Wildtiere zu verbessern.

 

Alle Häufigen Fragen

GAL in den Medien

Pressemitteilungen, Veröffentlichungen, Medien

GAL hat sich etabliert und erscheint regelmäßig in den Medien. Hier finden Sie die Berichte über GAL in Publikationen, Nachrichten und Medien.

 


Alle Medien

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Informieren Sie sich über Entwicklungen und Projekte bei GAL sowie über Neuigkeiten zum Thema Tiere im Recht.